Jetzt anrufen
Anfrage senden
Zum Helpdesk

Das interne Kontrollsystem bei der ÖGK

Praxisvortrag beim Compliance Solution Day 2021

Die ÖGK befindet sich aktuell in der letzten Etappe des 5-Phasen-Modells der IKS-Ausrollung. Mag. Griessenberger (Leiter Fachbereich Risikomanagement und IKS, ÖGK) betonte in seinem Vortrag:

„Im Vorfeld war viel Bewusstseinsarbeit erforderlich. Es wurden IKS-Beauftragte pro Fachbereich definiert. Wir haben die Risiko-Kontroll-Matrix intern abgewickelt. Bei der Anzahl an Standorten, MitarbeiterInnen, Prozessen und Kontrollen war sofort klar, dass wir eine Software benötigen werden. Anfang 2020 haben wir uns einige Anbieter einer IKS-Software angesehen. Wir haben ein Pilotprojekt gestartet und uns für easyGRC entschieden. Nun sind wir in der fünften Phase, dem Tool-Einsatz“.

Am Ende der Präsentation gab es noch Zeit für Fragen. „Was war für Sie die größte Herausforderung in diesem Projekt?“, wollte eine Interessentin wissen. „Die größte Herausforderung war, sich das Commitment der Fachbereichsleitungen zu holen“, so Mag. Griessenberger.

Der Vortrag von Andreas Menges (Fecton) und Mag. Thomas Griessenberger (ÖGK) war sehr gut besucht. Wir bedanken uns bei Mag. Griessenberger für die Präsentation vor Ort.

Sie möchten mehr über diesen Vortrag wissen? Wir senden Ihnen gerne die Präsentation in Form einer PPT-Datei zu – schreiben Sie uns: office@fecton.at.

Bild vom Vortrag (News-Übersichtsseite) © Mikes@leadersnet.at

Kontaktaufnahme
Andreas Menges
Geschäftsführer
office@fecton.at

    Sie möchten...

    einen Rückrufeinen PräsentationsterminInfomaterial zu easyGRC anfordern

    Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    nach oben